ii0ECJuAspABELSt4PsC
 

FAQs

Bin ich pervers, weil mich BDSM anspricht?
Nein! Pervers ist ein sehr negativ belasteter Begriff. Du magst vielleicht anders sein als die Mehrheit, aber daran ist nichts Negatives. Wir können gerne besprechen, wie ungewöhnlich deine Neigungen sind und ob du diese ausleben kannst oder solltest.

Wie kann es sein, das ich Schmerzen schön finde?
Durch was wir Lust empfinden ist vielfältig und du bist mit dieser Neigung nicht allein. Wir können in Gesprächen herauszufiltern, ob diese Neigung dir schadet oder etwas Gutes ist.

Wie kann es sein, dass ich beruflich und privat ein selbstbewusster und starker Mensch bin, aber mich sexuell unterwerfen will?
Viele Menschen brauchen einen Ausgleich im Leben, um eine Balance herzustellen. Ich erarbeite gerne mit dir deine individuelle Lösung für eine gute Balance.

Ich weiß nicht, mit wem ich über meine Neigungen sprechen soll. Kannst Du mir helfen?
Über Sexualität zu sprechen kann schwierig sein und das Thema BDSM ist für viele eine große Hürde. Ich kann Dir der Gesprächspartner sein, mit dem du wirklich alles besprechen kannst. Ich kann wie der beste Freund sein, bei dem es keine Geheimnisse geben muss.

Ich habe die Fantasie mich dauerhaft und ausschließlich als Sklave unterwerfen zu lassen. Kann man das wirklich leben?
Es gibt Menschen, die eine sogenannte 24/7 (24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche) Beziehung führen. Ob das wirklich etwas für dich ist, du dies vielleicht phasenweise ausleben kannst oder es eine reine Fantasie ist, können wir gemeinsam herausfinden und für Dich einen individuellen Weg finden.

Ist die BDSM Beratung auch für Menschen aus dem Bereich LGBTQ+ geeignet?
Ja. Ich habe ein tiefes Verständnis für LGBTQ+ Menschen und biete auch hier eine passende und wertschätzende Beratung.

Sollte ich Freunden und Familie erzählen, dass ich BDSM mag?
Das kann man nicht mit Ja oder Nein beantworten. Es ist sehr individuell mit wem man seine sexuellen Neigungen teil. BDSM ist da sogar noch ein wenig schwieriger. Ich helfe Dir gerne zu analysieren, mit welchen Menschen Du dies teilen kannst und mit welchen vielleicht besser nicht.

Ich mag es gefesselt zu werden. Bin ich jetzt schon BDSMler?
Die Techniken und Neigungen innerhalb von BDSM sind sehr vielfältig. Fesseln kann sicherlich dazugehören. Aber ich denke nicht in Schubladen und ob Du „dazu“ gehörst oder nicht entscheidest Du am Ende selbst. Ob da noch mehr Neigungen sind, die vielleicht dazu gehören, können wir gerne gemeinsam herausfinden.

Ich bin in BDSM sehr erfahren. Was bringt mir da die Beratung noch?
Wir lernen nie aus. Ich kann Dir ein Gesprächspartner sein, mit dem du tief in die BDSM Materie einsteigen kannst. Von der Philosophie bis zur praktischen Kommunikation kann ich Dir ein Freund sein, bei dem man sich nicht zurückhalten muss.